Jugendarbeit PLUS

Eine verlässliche langfistige und fachkundige Begleitung unserer Kinder- und Jugendmitarbeiter*innen und die verlässliche langfistige  Koordination der Aktivitäten ist alleine aus Kirchensteuermittlen nicht finanzierbar. Deshalb haben wir den Freundeskreis "Jugendarbeit PLUS" gegründet, der durch zusätzliche Spenden und Fundraising-Aktivitäten eine solide finanzielle Basis für eine Teilzeitstelle für die Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde schaffen soll.

Werden Sie ein regelmäßiger EJM-Förderer! Mit mindestens 50 Euro jährlich sind Sie dabei! Damit wir auch in Zukunft eine Teilzeitstelle für Kinder- und Jugendarbeit in Merklingen finanzieren können: Den Kindern und Jugendlichen zum Nutzen und dem lieben Gott zum Lob!

Einfach ein SEPA-Lastschrift-Mandat erteilen! Den Flyer mit Beitrittsformular finden Sie hier.

Gerne können Sie das Projekt "Jugendarbeit PLUS" auch mit einer einmaligen Geldspende oder einer Fundraising-Aktion unterstützen. Spenden nimmt die Evangelische Kirchenpflege Merklingen mit dem Verwendungszweck "Jugenarbeit PLUS" entgegen.

 

 

 
Abendmahlsgeschirr

Neues Abendmahlsgeschirr

Jesus hat uns an Gründonnerstag aufgetragen, sein Mahl zu feiern: Damit er bei uns sein kann. Wir haben die unterschiedlichsten Kelche und Schälchen in der Sakristei, aber nichts passt zusammen. Deswegen war die Idee: Mit dem Geld, das zusammenkommt, schaffen wir ein neues „Abendmahlsgeschirr“ an, wie man sagt. Mit weniger Geld bekommen wir etwas aus Keramik, mit etwas mehr Geld etwas aus Zinn.

Kelche und Teller sollen kein Prunk sein; aber weil uns das „Herrenmahl“ viel bedeutet, soll man genau diese Wertschätzung am Geschirr auch erkennen können.

Wir freuen uns über Geldspenden an die Evang. Kirchenpflege Merklingen mit dem Verwendungszweck "Abendmmahlsgeschirr".

 

Missionsprojekt 2021: „Miteinander gegen Corona WELTWEIT“ der evangelischen Mission in Solidarität e.V. Stuttgart (EMS)

Inzwischen hat sich das neuartige Coronavirus weltweit verbreitet. Aus unseren Mitgliedskirchen erreichen uns, vor allem aus Südostasien und Afrika, Hilferufe. Hauptleidtragende der Pandemie sind die Diskriminierten und Armen, die keinen Zugang zu gesundheitlicher Versorgung haben und die ihr Geld im Tagelohn verdienen müssen. Sie sind in existenzieller Gefahr. Trotz der schwierigen Lage helfen die EMS-Mitgliedskirchen wie immer dort, wo es am nötigsten ist...

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier.

 

 

Neues Abendmahlsgeschirr

 
 


 

Unsere Spendenkonten

Spenden an die Ev. Kirchengemeinde Merklingen können auf folgende Konten eingezahlt werden:

Kreissparkasse Böblingen:

IBAN: DE 06 6035 0130 0004 5177 19

BIC: BBKRDE6B

oder

Vereinigte Volksbank AG:

IBAN: DE 22 6039 0000 0458 3700 02

BIC: GENODES1BBV

 

Spenden an den Ev. Krankenpflegeverein Merklingen können auf folgende Konten eingezahlt werden:

Kreissparkasse Böblingen

IBAN: DE92 6035 0130 0004 5001 66
BIC: BBKRDE6B

oder

Vereinigte Volksbank eG Sindelfingen

IBAN: DE52 6039 0000 0050 3830 00
BIC: GENODES1BBV

Den jährlichen Mitgliedsbeitrag zum Ev. Krankenpflegeverein in Höhe von 25 Euro können Sie gerne im Bankeinzugsverfahren bezahlen.

Fragen zu den Spendenprojekten

  • add Was kann ich spenden?

    Natürlich freuen wir uns auch über Spenden für andere Bereiche unserer Gemeindearbeit, wie z. B. für die Seniorenarbeit, für unsere Kirchenmusik oder für das Repair Café Weil der Stadt (= eine Initiative unseres Umwelt-Teams). Das Repair Café Weil der Stadt nimmt außer Geldspenden auch gerne gebrauchte Fahrräder und Nähmaschinen entgegen.

    Über unsere Kirchenpflege können Sie auch kirchliche Projekte außerhalb unserer Gemeinde unterstützen. Beispiele dafür sind:

    • die  ökumenische "Weil der Städter Tafel" (unsere Gemeinde ist Mitglied im Vorstand)
    • unser diesjähriges Missionsprojekt, die Johann-Ludwig-Schneller-Schule im Libanon
  • add Wo und wie bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

    Unsere Kirchenpflege stellt jedem Spender auch ohne Anforderung eine Spendenbescheinigung au.